Vor dem anstehenden Europe-Cup Viertelfinale gegen Wiener Neustadt am kommenden Wochenende gibt es noch erfreuliche Nachrichten! Der ungarische Teamspieler Nandor Ecseki, welcher aktuell aufgrund einer Mandeloperation ausfällt, hat seinen Vertrag bei der SPG Felbermayr Wels um eine weitere Saison verlängert. Der Vorstand des Clubs konnte sich nach Andreas Levenko auch mit dem Doppelspezialisten Ecseki auf eine Verlängerung des bestehenden Vertrags einigen. “Nandor fühlt sich sehr wohl bei uns im Verein und hat bereits des Öfteren bewiesen welch großes Potenzial in ihm steckt”, zeigt sich Wels Präsident Bernhard Humer erfreut über die Nachricht. “Er ist ein super Typ und wir sind sehr froh, dass wir uns mit Nandor einigen konnten. Das war eine rasche und unkomplizierte Verhandlung”, so der Obmann Stellvertreter Helmut Giglmayer. Damit können die Welser die Mannschaft aus dieser Saison halten, denn neben Nandor Ecseki hat auch Andreas Levenko seinen Vertrag bereits verlängert und der aufstrebende Jiri Martinko hat ohnehin einen Zweijahresvertrag bei den Messestädtern.