Es ist wieder so weit, die Tischtennis Champions-League kehrt nach Wels zurück und zwar von 15. bis 17. September in der Sporthalle Vogelweide. In der ersten Gruppenphase (Stage 1) treffen die Welser Tischtennisherren dabei in Gruppe B auf den deutschen Vertreter TTC Neu-Ulm mit dem portugiesischen Top-Mann Tiago Apolonia und den beiden Russen Sidorenko und Katsman sowie U19 Europameister im Einzel Kay Stumper. Weitere Gruppengegner sind der ungarische Meister PTE PEAC Kalo-Meh aus Pecs mit den ehemaligen Welsern Lehel Demeter und Zsolt Petö sowie der belgische Vertreter TTC Sokah Hoboken.

Da die Messestädter in der europäischen Setzliste auf Nummer 9 waren, haben sie das Austragungsrecht und ist der Heimvorteil gewiss ein nicht unwesentlicher Faktor um in die zweite Gruppenphase der diesjährigen Champions League zu kommen. Die beiden Erstplatzierten jeder Vorrundengruppe gehen weiter, der Gruppendritte und der Vierte spielen automatisch im Europe-Cup weiter. Wels Boss Bernhard Humer freut sich schon wieder auf die anstehenden Champions-League Spiele, bei denen bestimmt Weltklasse Niveau geboten wird. “Wir haben uns im letzten Jahrzehnt zu einem sportlichen Aushängeschild unserer Stadt entwickelt und dies trotz einiger Widrigkeiten”, so Humer. Unsere Jungs spielen jeweils um 19:00 Uhr und brauchen jede Unterstützung von den Fans, um mit uns eine große Tischtennisparty feiern zu können (Bitte 3G-Nachweis nicht vergessen und Registrierungspflicht)! Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt! Die genauen Termine findet man hier.

Der Eintritt für die Champions-League ist FREI!