Kommenden Samstag, 14.03.2020 ist es endlich wieder soweit: die Waltermannen tauschen ihre Halle gegen das Einkaufszentrum max.center und genießen das spezielle Flair und die grandiose Stimmung! Gespielt wird ab 13:30 gegen Wr. Neustadt. Auch laola1 würdigt dieses besondere Event und ist mit einigen Kameras vor Ort.
Wir laden alle Vereinsmitglieder, Sponsoren und Freunde des Vereins recht herzlich ein!

Bereits zur 15. Auflage im max.center Wels kommt es am kommenden Wochenende, dem 14. März um 13:30 Uhr in der 1. Herren Tischtennis Bundesliga, wenn die SPG Walter Wels innerhalb eines Monats erneut auf Wiener Neustadt trifft. Hausherr und Centerleiter, Egbert Holz, lädt die heimische Tischtennis-Elite, deren Fans und alle übrigen Freunde und Freundinnen der kleinen weißen Kugel in den Welser Einkaufs- und Erlebnistempel, das max.center Wels zu diesem Klassiker im Tischtennis ein. Die Veranstaltung selbst hat sich in den 15 Jahren ihres Bestehens zu einem fixen Programmpunkt im Welser Sportgeschehen gemausert, freuen sich Center-Leiter Egbert Holz und Wels-Boss Bernhard Humer.

Nach dem Erfolg im Vorjahr, als man gegen Baden mit 4:0 die Oberhand behielt, treffen unsere Spieler nun erneut auf Wiener Neustadt, jedoch findet dieses Duell ihre Premiere im max.center Wels. Nachdem die SPG Walter Wels zuletzt die Wiener Neustädter aus dem internationalen Wettbewerb, dem Europe Cup, eliminierte, brennt die Mannschaft aus dem Wiener Raum auf Revanche und will ebenso den Anschluss an die Bundesliga-Spitze nicht verlieren. Doch auch die Welser wiederum wollen ihren Erfolgslauf im Einkaufscenter fortsetzen und sind ebenfalls hoch motiviert die Wr. Neustädter ein weiteres Mal zu ärgern, um sich in der Tabelle eine gute Ausgangsposition für das Mitte Mai stattfindende Finalturnier zu verschaffen.

Unser Mister ITTF Dominique Plattner ist bereits zum 12. Mal bei diesem Tischtennisspektakel dabei und damit ein Routinier dieser Veranstaltung, während es für die Spieler der Wr. Neustädter der erste Auftritt im Einkaufscenter ist. „Obwohl ich mich schon selbst als Center-Urgestein bezeichnen möchte, ist doch das Spiel auch für mich immer wieder ein Highlight in unserem Bundesliga-Spielplan“, so Plattner.

Die Zusammenarbeit mit dem gesamten max.center-Team, insbesondere dem Centerleiter Egbert Holz und seinen charmanten Damen aus der Marketingabteilung ist einfach perfekt, so Wels-Präsident Bernhard Humer und unterstrich nochmals, wie großartig Sport und Einkaufserlebnis sich hierbei gegenseitig ergänzen. Außerdem hat sich diese Veranstaltung als Magnet für die Sponsoren bewiesen, weshalb sowohl die SPG Walter Wels, als auch das max.center Wels auf zahlreiche Zuschauer hoffen und der Tischtennissport damit bestmöglich repräsentiert wird.

Was die sportliche Situation betrifft dürfte man die Welser ganz leicht favorisieren, auch wenn die Messestädter zuletzt eine unglückliche 2:3 Niederlage Mitte Februar gegen Wiener Neustadt erlitten. Der Schlüsselfaktor zum Sieg wird allerdings nicht nur die sportliche Leistung sein, sondern eher der Umgang mit dem Umfeld und der Lautstärke im Einkaufszentrum wird entscheiden, welche Mannschaft schlussendlich als Sieger von der Platte gehen wird. Für Spannung sollte also jedenfalls gesorgt sein, weshalb wir auf zahlreiche Zuschauer hoffen, die unsere Mannschaft anfeuern und dabei auch ein fantastisches Shopping-Event im max.center erleben dürfen.