Die SPG Walter Wels schaffte trotz einer 2:3 Niederlage letzten Samstag gegen Wiener Neustadt den Aufstieg in das Halbfinale des Europe Cups. Nach dem sensationellen 3:1 Auswärtssieg im Hinspiel gegen Wiener Neustadt verlief das Rückspiel aus Sicht der Welser etwas schleppend, denn mit Frane Kojic und Dominique Plattner waren zwei unserer Spieler leicht angeschlagen. Letzten Endes war es Adam Szudi, welcher mit seinem 1. Matchball gegen den deutschen U21 Teamspieler Felix Wetzel den Aufstieg für die Hausherren fixierte. Zuvor konnte bereits unser Starverteidiger Dongsoo Kang einen hart umkämpften Sieg gegen den kroatischen Spieler auf Seiten von Wr. Neustadt, Borna Kovač, einfahren und so den Grundstein für das Halbfinale legen. Nun wartet im Halbfinale die Mannschaft aus Prag, welche kampflos nach der Disqualifikation von Angers sowieso schon als nächster Gegner der Welser feststanden.

Video: Sieg Dongsoo Kang

Beim Stand von 2:2 musste Frane Kojic wegen Rückenbeschwerden auf seinen Einsatz verzichten, weshalb Dominique Plattner eingewechselt wurde. Doch auch dieser konnte auf Grund eines erst kurz zuvor auskurierten grippalen Infekts nicht weiterspielen und musste nach einigen Bällen aufgeben. Damit stand die 2:3 Niederlage für die Welser fest, mit einem Gesamtstand von 5:4 wurde aber doch noch der Sprung ins Semifinale fixiert. „150 Fans feierten den Aufstieg ins Halbfinale. Wir sind unserem Ziel, dem Europe Cup Finale, einen Schritt näher. Jetzt ist aber zu hoffen, dass unsere Spieler wieder fit werden“, meinte etwa der Obmann der Welser Gerhard Demelbauer. Und auch unser Trainer David Huber ist sich sicher, dass sich alle Spieler gegen Prag steigern werden und die historische Chance für den Einzug eines Welser Sportvereins in ein europäisches Cup-Endspiel vor Augen haben.

Ergebnisse im Detail:

Dongsoo Kang  –  Borna Kovač 3 : 2
Frane Kojic  –  Tomas Konečny 1 : 3
Adam Szudi  –  Felix Wetzel 3 : 0
Dongsoo Kang  –  Tomas Konečny 1 : 3
Dominique Plattner  –  Borna Kovač             0 : 3   w.o.