Im letzten Spiel der Tischtennis Champions League Gruppenphase verlor die SPG Walter Wels denkbar knapp gegen den tschechischen Meister TTC Ostrava mit 2:3. Unsere Mannschaft reiste mit Frane Kojic, Dominique Plattner und dem Ungarn Gabor Böhm, welcher eine fantastische Saison in der 2. Bundesliga spielt, nach Ostrava. Beinahe wurde Böhm für seine tolle Form belohnt, doch leider verlor er beide seiner Einzelspiele trotz einer starken Leistung hauchdünn im 5. Satz. Kojic und Plattner mit jeweils einem Punkt konnten die Niederlage für die Welser leider nicht mehr abwenden. Jedoch änderte sich nach diesem Spiel an der Tabellensituation nichts, die SPG Walter Wels schließt die Gruppe B auf dem hervorragenden 3. Platz ab und erreicht somit das vorgegebene Ziel im Frühjahr auf der internationalen Bühne im Europe Cup (ehemaliger ETTU Cup) weiterzuspielen.

Ergebnisse im Detail:

Ondrej Bajger  –  Gabor Böhm 3 : 2 7:11 / 4:11 / 12:10 / 11:6 / 14:12
Felipe Olivares  –  Frane Kojic 3 : 1 6:11 / 11:9 / 11:4 / 11:4
Šimon Belik  –  Dominique Plattner 1 : 3 5:11 / 7:11 / 11:8 / 6:11
Ondrej Bajger  –  Frane Kojic 1 : 3 6:11 / 9:11 / 11:5 / 7:11
Felipe Olivares  –  Gabor Böhm 3 : 2 11:8 / 15:13 / 6:11 / 9:11 / 11:7

Im Parallelspiel konnte Jekaterinburg mit 3:1 gegen Roskilde gewinnen, somit steigen die Russen und die Dänen in das Champions League Viertelfinale auf.

1 TTSC UMMC 6 6 : 0 18 : 3 12
2 Roskilde Bordtennis BTK61 6 3 : 3 13 : 10 9
3 SPG Walter Wels 6 2 : 4 9 : 14 8
4 TTC Ostrava 2016 6 1 : 5 4 : 17 7

Wir bedanken uns bei allen Fans für die tolle Unterstützung und hoffen gemeinsam im Europe Cup noch einen erfolgreichen Weg gehen zu dürfen!