Endstation Halbfinale
Die Waltermannen verloren auch das Rückspiel am 7. April 2017 gegen Angers mit 1:3. Den Ehrenpunkt für die Welser holte der italienische Meister Mihai Bobocica, der wie auch schon in Wels den amtierenden Europameister Emmanuel Lebesson bezwang.

Ergebnis im Detail:
PERSSON J. – WANG J. 9:11 / 11:9 / 11:5 / 10:12 / 11:7
LEBESSON E. – BOBOCICA M. 8:11 / 6:11 / 8:11
LUNDQVIST J. – PETO Z. 13:11 / 13:11 / 9:11 / 14:12
PERSSON J. – BOBOCICA M. 11:9 / 11:9 / 11:6

Weiterhin ungeschlagen in der Bundesliga!
In der österreichischen Bundesliga eilte die Waltertruppe nur zwei Tage nach dem Spiel in Frankreich zum nächsten Sieg: 4:0 auswärts gegen Oberwart! Am 30. April 2017, 17:00 steht das letzte Spiel des Grunddurchgangs am Programm, und zwar zu Hause in eigener Halle gegen Stockerau. 

Ergebnis im Detail:
Zsolt Petö – Dominik Habesohn 3:2
Mihai Bobocica – Victor Vajda 3:0
Dominique Plattner – Mathias Habesohn 3:0
Peto/Plattner – Habesohn M./Vajda 3:1