Kategorie: Presseberichte (Seite 1 von 4)

Pressebericht: Wels will seinen Präsidenten beschenken!

Am Dienstag, den 10. April feierte Wels Boss Bernhard Humer seinen 51. Geburtstag. Am kommenden Sonntag, den 15. April, wollen seine Spieler ihn im letzten Heimspiel im Grunddurchgang gegen Tabellenschlusslicht Wiener Neudorf nachträglich mit einem Sieg beschenken. Spielbeginn in der Sporthalle Vogelweide ist um 16.00 Uhr.

Weiterlesen

Pressebericht: Wels trotzt der Erkältung und siegt klar!

Beim Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen Aufsteiger Wiener Neustadt hatten die Herren Petö und Plattner im Dress der SPG Walter Wels mehr mit ihrer hartnäckigen Erkältung als mit den Gegnern zu kämpfen. Sowohl Petö wie auch Plattner mussten bei ihren jeweils am Ende recht klaren Erfolgen zwischen den Sätzen und den Punktewechseln immer wieder zum Taschentuch greifen, anstatt zum Handtuch. Dessen ungeachtet zeigten beide trotz Handicap eine grundsolide Leistung an der grünen Platte.

Weiterlesen

Pressebericht: Wels deklassiert Kapfenberg

Im Spitzenspiel in der heimischen TT-Bundesliga am Sonntagnachmittag in der Sporthalle Vogelweide zeigten die Waltermannen wieder ihre gewohnte Heimstärke gegen den Titelmitfavorit aus Kapfenberg. In beeindruckender Weise siegten die Hausherren gegen das Team aus der Steiermark recht sicher mit 4:0 und machten damit die kleine Scharte, nämlich die 2:4 Niederlage vor drei Wochen beim traditionellen Max Center Event gegen die SPG Linz wieder mehr als nur gut.

Weiterlesen

Pressebericht: Gipfeltreffen an der grünen Platte

Am kommenden Sonntag, den 11. März 2018 mit dem Beginn um 16 Uhr steht in der Sporthalle Wels Vogelweide das Schlagerspiel in der heimischen TT-Bundesliga am Programm. Der aktuelle Tabellenführer das Team der SPG Walter Wels trifft dabei auf den Tabellenzweiten die Mannschaft aus Kapfenberg. Das Hinspiel gewannen die Heimischen im letzten Oktober in Kapfenberg nach Kampf mit 4:2. Auch das Spiel am Sonntag verspricht wieder viel an Brisanz, da es für beide Mannschaften um einiges geht.

Weiterlesen

Pressebericht: TT-Event im MAX-Center geht in Runde 12

Am kommenden Samstag, den 17. Februar 2018, Beginn 13.30 Uhr, ist es wieder einmal soweit. Hausherr und Centerleiter, Egbert Holz, lädt die heimische Tischtennis-Elite, deren Fans und alle übrigen Freunde und Freundinnen der kleinen weißen Kugel unter dem Motto „Flinker als der Ball erlaubt“ in den Welser Einkaufs- und Erlebnistempel, das MAX-CENTER, in Wels, Gunskirchener Straße 7, ein. Die Veranstaltung selbst findet im heurigen Jahr ihre 12. Auflage. Die Veranstaltung selbst hat sich in den mehr als 10 Jahren ihres Bestehens zu einem fixen Programmpunkt im Welser Sportgeschehen gemausert, freuen sich Center-Leiter Egbert Holz und Wels-Boss Bernhard Humer, unisono. 

Weiterlesen

Pressebericht: Zum „30-iger“ gabs für die Welser Spieler Sachertorte

Das Heimspiel am Sonntagnachmittag zu Hause gegen den Tabellenvorletzten aus Baden war für die Spieler des aktuellen Tabellenführers der SPG Walter Wels (die Gastgeber hielten vor dem Spiel bei 11 Siegen aus 11 Spielen) trotz der nominellen Ausgangslage kein gewöhnliches. Mit einem Sieg hatten es die Messestädter am Schläger ein wenig Sportgeschichte zu schreiben, nämlich den 30. Erfolg in Serie in der heimischen Tischtennisbundesliga im Grunddurchgang einzufahren.

Weiterlesen

Pressebericht: Welser TT Herren setzen den Erfolgslauf fort

In der früheren „Drei-Wetter-Taft“ Werbung hieß es, die Frisur hält bei jedem Wetter, sei es Wind, Regen oder Sonne. Umgemünzt auf die Mannschaft der SPG Walter Wels könnte die Devise derzeit lauten, der Siegeslauf hält an, sei es gegen Stockerau, Innsbruck oder wie zuletzt am Wochenende beim hart erkämpften aber letztlich verdienten 4:2 Erfolg im ewigen Oberösterreich Derby in Mauthausen.

Weiterlesen

Pressebericht: Welser Tischtennisherren schaffen den „Strike“

Was im Bowling ein Strike ist, nämlich, dass man mit der Kugel alle zehn Pins abräumt, gelang den Welser Tischtennisherren am Sonntagnachmittag beim 4:1 Sieg zuhause gegen Innsbruck. Im zehnten Spiel im laufenden Grunddurchgang feierten die Welser den 10. Sieg in Folge, so nebenbei der 28. Sieg in einem Spiel im Grunddurchgang. Die letzte Niederlage der Welser datiert schon lange her, nämlich aus dem Mai 2016.

Weiterlesen

Pressebericht: Schaffen die Welser TT-Herren den „Strike“?

Am kommenden Sonntag den 21. Jänner 2018 geht es für die Herren der SPG Walter Wels in der heimischen TT Bundesliga in die Rückrunde. Ab 16 Uhr steht in der Sporthalle Wels Vogelweide das Heimspiel gegen die Turnerschaft Innsbruck am Programm. Das Auswärtsspiel haben die Messestädter recht sicher mit 4:1 gewonnen. Und auch zum Rückrundenstart will der aktuelle Winterkönig, die Heimischen stehen nach 9 Runden bei 9 Siegen und das bei einem Spielverhältnis von nichts anbrennen lassen. Mit einem Sieg können die Welser in Abwandlung an die Sprache im Bowling einen „Strike“ einfahren, dass heißt zwar nicht alle 10 Pins abräumen, aber den 10. Sieg im laufenden Grunddurchgang unter Dach und Fach bringen.

Weiterlesen

Pressebericht: Walter Wels will sich ehrenvoll aus Europacup verabschieden

Ehrenvoll aus dem Tischtennis-Europacup verabschieden – so lautet die Devise der SPG Walter Wels (www.spg-wels.at) im Champion-League-Heimspiel am 21.12. (Sporthalle Vogelweide, 19 Uhr) gegen das Star-Ensemble von TTF Liebherr Ochsenhausen (www.ttf-liebherr-ochsenhausen.de). Keine leichte Aufgabe für die Walter-Mannen, bei denen Südkorea-Legionär Cho Seungmin fraglich ist. Denn das deutsche Spitzenteam – bei denen Frankreichs Superstar Simon Gauzy (WRL: Nr.11) die Nr.1 ist und der „Ersatz vom Ersatz“, Joao Geraldo (Port.), noch auf Rang 100 der Weltrangliste aufscheint – kommt mit Sorgenfalten in die Messestadt. Man muss unbedingt gewinnen, um ins CL-Achtelfinale einzuziehen. Daher machen sich auch die stimmgewaltigen „Barockstiere“, Ochsenhausens Fanklub, auf den Weg nach Wels. Heiß sind aber auch Petö und Co., die zwar in der heimischen Bundeliga von der Tabelle lachen, von den letzten 5 Champions-League-Heimspielen aber nur gegen Torun (Pol./3:0) gewinnen konnten.  „Es wird Zeit, unserem tollen Publikum wieder einen Heimsieg zu schenken“, legt Zsolt Petö seiner Mannschaft die Latte hoch. 

Weiterlesen

Seite 1 von 4

-->