Kategorie: Presseberichte (Seite 1 von 2)

Pressebereicht: Als teils besseres Team den „Kürzeren gezogen“

Dass im Sport nicht zwangsläufig immer das bessere, sondern manchmal das etwas glücklichere Team gewinnt, mussten die Spieler der SPG Walter Wels am Freitagabend gegen den TTC Liebherr Ochsenhausen leider zur Kenntnis nehmen. Von der Ausgangssituation hätte das Duell in Gruppe C der Champions League wohl nicht unterschiedlicher sein können. Die Hausherren verfügen angeführt vom Vizeeuropameister, der aktuellen Nummer 13 der Welt Simon Gauzy über fünf absolute Topspieler, wobei der am schlechtesten gereihte Spieler Joao Geraldo noch auf Rang 75 zu finden ist, ein Tischtenniszentrum mit Akademie sowie ein Budget von rund einer Million. Demgegenüber ist die Nummer 1 der Welser der koreanische Vizeweltmeister Cho Seungmin derzeit auf Rang 63 gereiht und seine beiden Mitstreiter nicht unter den Top 100 der Welt. Daneben machen die Messestädter vieles durch ihren unermüdlichen Einsatz und Improvisation wett.

Weiterlesen

Pressebericht: Trotz Sieg noch Luft nach oben

Am Sonntagnachmittag traf das nach vier Runden in der heimischen Bundesliga noch ohne Punkteverlust stehende Team der SPG Walter Wels auswärts auf die noch ebenfalls ungeschlagene Mannschaft von Kapfenberg. Trotz des am Ende an der Anzeigentafel in der Körnerhalle stehenden 4:2 Erfolges der Gäste aus Wels, konnte das Spitzenspiel nur phasenweise das daran geknüpfte hohe Niveau wiedergeben.

Weiterlesen

Pressebericht: Chos Motto lautet 3 mal 3 ist Sieg!

Für den Koreanischen Neuzugang in Reihen der SPG Walter Wels lautet das Motto in der laufenden Bundesliga „DREI MAL DREI“ ist Sieg. Die Welser setzten den aktuellen Junioren Vizeweltmeister bisher in drei Partien ein. Dabei ging der erst neunzehnjährige Koreaner jeweils als klarer Sieger von der grünen Platte. Nicht nur, dass er alle seine Einzelspiele gewann, gab er bei seinen drei Spieleinsätzen für die Messestädter keinen einzigen Satz ab. Mit ihm an seiner Seite ist es auch für seine Kollegen, die Herren Robin Devos, Zsolt Petö und Dominique Plattner um einiges einfacher bei ihren Spielen.

Weiterlesen

Pressebericht: Pflichtsieg vorm Champions League Heimauftakt

Mit noch etwas müden Beinen gingen die Spieler der SPG Walter Wels nach einem einwöchigen Trainingslager in Belgien in das Auswärtsspiel am Montagabend gegen den Badener AC. Zum Auftakt zeigte der koreanische Neuzugang in Reihen der Welser beim letztlich klaren 3:0 dem aufstrebenden Badener Jungtalent Andreas Levenko seine Grenzen auf. Levenko hielt phasenweise gut mit dem aggressiven Spiel des Asiaten mit, war am Ende aber bei entscheidenden Ballwechseln meist „der Zweite“.

Weiterlesen

Pressebericht: Serbisches Duell zur Heimpremiere

Am kommenden Mittwoch den 11. Oktober 2017 mit dem Beginn um 19:00 Uhr steht in der Sporthalle Wels Vogelweide für die Mannschaft der SPG Walter Wels das erste Heimspiel in der diesjährigen TT Champions League Gruppenphase gegen den tschechischen Vertreter aus Ostrau an.

Weiterlesen

Pressebericht: Ein echter „Kracher“ zum Champions-League Auftakt

Gleich zum Auftakt der diesjährigen Gruppenphase in der TT Champions League wartet auf das Team der SPG Walter Wels auswärts mit dem französischen Vertreter Stella Sport La Romagne am Freitagabend den 29. September 2107 gleich ein echter Kracher. Die Franzosen rund um die beiden arrivierten Chinesen mit französischem Pass Chen Tian Yuan und Wei Shihao sowie dem rumänischen Altmeister Adrian Crisan sind immerhin der amtierenden ETTU Cup Sieger 2017 und ein absolutes europäisches Topkaliber.

Weiterlesen

Pressebericht: Pflichtsieg mit Luft nach oben

Nach dem für die SPG Walter Wels eher durchwachsen ausgefallenen Ligaauftaktturnier mit Cup vergangenes Wochenende in Baden (man musste sich bekannterweise im Halbfinale Kapfenberg geschlagen geben und erreichte am Ende Rang 3) ging es am Sonntag für die Messestädter mit dem Auswärtsspiel in Innsbruck in die Bundesligasaison. Gegen die Mannen aus der Tiroler Landeshauptmannschaft wurden dann die Welser auch ihrer Favoritenrolle gerecht, wobei beim Vizestaatsmeister von 2017 noch nicht alles nach Plan verlief. 

Weiterlesen

Pressebericht: Kapfenberg war für Wels wieder der „Spielverderber“ 

Wie schon beim letztjährigen Ligaauftaktturnier in Kufstein war auch am vergangenen Wochenende wieder das Team von Kapfenberg der „Spielverderber“ für die Spieler der SPG Walter Wels. „Es ist irgendwie verhext, dass wir abseits der regulären Meisterschaft gegen das Team aus der Obersteiermark einfach nicht gewinnen können“, haderte Wels Präsident Bernhard Humer nach der 1:3 Niederlage im Halbfinale ein wenig mit dem Schicksal.

Weiterlesen

Pressebericht: Von kurzen Wegen und alten Bekannten

Am Donnerstag fand in Paris die Auslosung zur TT Champions League 2017/2018 statt. Die SPG Walter Wels trifft dabei in Gruppe C auf das deutsche Team von Liebherr Ochsenhausen, den aktuellen ETTU-Cup-Sieger 2017, die französische Mannschaft von Stella Sport La Romagne und den tschechischen Vertreter TTC Ostrava.

Weiterlesen

Pressebericht: Am Ende entschieden fünf Einzelpunkte über den Titel

Wie knapp im Sport der Grad zwischen Sieg und Niederlage liegt, mussten die Spieler und Funktionäre der SPG Walter Wels im Staatsligafinale am Wochenende in Baden gegen die SG Stockerau selbst hautnah miterleben. Konnte man noch vor drei Wochen vor heimischen Publikum die Niederösterreicher im letzten Spiel des Grundurchganges mit 4:0 besiegen, so entschied im Staatsligafinalspiel am Samstag nach einem 3:3 im regulären Spielverlauf ein auf lediglich 5 Punkte gespielter „Satz“ über Jubel oder Tristes. Jubeln konnten leider am Ende nicht die Welser sondern die Niederösterreicher. Was den zahlreichen Fans in der Sporthalle in Baden zuvor über rund drei Stunden großteils geboten wurde, war Tischtennissport auf sehr hohen Niveau und zwar von beiden Seiten.

Weiterlesen

Seite 1 von 2

-->